Monthly Archives: December 2014

Radlager wechseln

Relativ schnell war klar das die Vorderachse komplett überholt gehört. Leider war da schon das Getriebe und die Räder ab, sodass die Schrauben der Antriebswelle die mit gut 240Nm angezogen sind, irgendwie anders gelöst werden müssen. Spezialwerkzeug baut man sich am besten selbst:

Antriebswellenschraube

Antriebswellenschraube


Die Lager werden, nachdem die Sprengringe entfernt sind, durch Einsetzen von längeren Bolzen in die Radnabe ausgezogen. Oder besser erstmal die Radnabe aus dem Radlagergehäuse:
Radnabe ausziehen

Radnabe ausziehen


Auch den Spezial-Abzieher für den äußeren, verbleibenden Lagerring braucht man nicht:
Lagerring aubziehen

Lagerring aubziehen


Die Gehäuse sehen dann wie folgt aus. Die Innenseite sollte man schön sauber machen. Ebenso die Nuten für die Sprengringe. Da ich die Dinger gleich neu Lackiere, habe ich gleich alles geschrubbt:
Radlagergehäuse

Radlagergehäuse


Danach werden die neuen Lager und die Gehäuseinnenseite schön gefettet und die Lager eingepresst:
Lager einpressen

Lager einpressen


Anschließend kommen die Sprengringe wieder in die Nuten. Die Nabe wird eingezogen, indem man die Gewindestange durch das Lager und die Nabe steckt, mit einer passenden Platte gegenhält und ohne zu verkanten langsam hineinzieht. Ich habe mich später dazu entschieden auch neue Naben sammt ABS Ringen zu verbauen.

Motorblock

Der Block ging zu “AK Racing” – quer durch Deutschland. Ebenfalls ein sympatischer Kontakt. Heute sind die ersten Bilder gekommen. Der Block wird mit 82,5mm Wiesco Kolben und einer 2 Liter Kurbelwelle auf eben 2 Liter gebracht. Außerdem sind H-Schaft Pleuel mit an Bord. Der Nebenwellentrieb stammt vom 16V. Der Zündverteiler wandert also an den Zylinderkopf. Da später eine kurze Ansaugbrücke verwendet werden soll und dadurch keine Ansaugschläuche am Kopf im Weg sind, fand ich das besser. Außerdem gabs ne Alu-Ölwanne von Schrick mit Schwall- und Schottblechen. Nicht wirklich nötig, da es sowieso einen externen Ölkühler geben wird, aber das ist ja nicht der einzige Vorteil.

Motorblock Komponenten

Motorblock Komponenten

Kurbeltrieb

Kurbeltrieb

Motorblock fertig

Motorblock fertig